SPRACHWAHL:PLENDERU
  • RehRoz
  • RehRoz
  • RehRoz
  • RehRoz
  • RehRoz
Manuelle Therapie bei Kindern
 Craniosacrale Therapie für Kinder und Säuglinge
ÖFFNUNGSZEITEN
ÖFFNUNGSZEITEN
MONTAG BIS FREITAG
8:00 - 18:00
Ul. Wojska Polskiego 5A/4 ehemaliges Armeegelände

ERWACHSENE

Schmerzen (lokale, ausstrahlende und projizierte Schmerzen, Gürtelschmerzen u. a.):

  • Der Wirbelsäule (Lenden-, Brust- und Halswirbelsäule) resultierend aus verschiedenen Ursachen, u. a. Bandscheibenvorfälle,
  • Der unteren Gliedmaße (Hüftennerven- und Oberschenkelnervenentzündung, Hüften-, Knie- und Fußschmerzen u. a.),
  • Des Beckens,
  • Des Kleinbeckens (des Steißbeins, des Perineums, der Genitalien u. a.),
  • Der Leistengegend, des Unterbauchs, Abdomens u. a.
  • Der oberen Gliedmaße (Armnervenentzündung, Schulter-, Ellenbogen-, Handgelenks-, Hand- und Fingerschmerzen u. a.),
  • Abdominalschmerzen,
  • Thoraxschmerzen,
  • Kopfschmerzen (Migräneschmerzen u. a.),
  • Im Bereich des Gesichts, des Unter- und Oberkiefers, der Zähne, des Zahnfleisches u.a.

Orthopädische Symptome

  • Nichtposttraumatische Schmerzen, Schwellungen und sogar Ergüsse in den Gliedmaßengelenken,
  • Schmerzbedingte Einschränkungen der Gelenksbeweglichkeit,
  • Druckbedingte Einschränkungen der Gelenksbeweglichkeit (z.B. Im Bereich der Gelenkskapseln),
  • Einschränkungen der Gelenksbeweglichkeit durch Muskelkontrakturen,
  • Übertragene, projizierte Gelenksschmerzen (Problem mit den Empfängern und Empfängern-Sendern von Gelenksdaten),
  • In die Gliedmaßen ausstrahlende Schmerzen,
  • Lokale Koordinationsstörungen, z. B. des Sprunggelenks,
  • Probleme der Gelenksinstabilität,
  • Gelenksspielstörungen,
  • Ursachen struktureller Beschwerden, die von aktiven Gewebezustandsveränderungen begleitet werden bzw. nicht begleitet werden.

Neurologische Symptome

  • Ausstrahlende und lokale Gliedmaßenschmerzen,
  • Projizierte, ausstrahlende Rumpfschmerzen und Gürtelschmerzen,
  • Taubheits- und Kribbelgefühle an den Gliedmaßen,
  • Störungen der Haut- und Tiefenempfindung,
  • Hyperalgesiebereiche in der Subkutis und deren Folgen,
  • Schwächung der Muskelkraft,
  • Neurologische Defizite:
    • Schwächung der Greifkraft,
    • Schwächung der Fußsohlenbeuger,
    • Schwächung der Fußrückenstrecker,
    • Schwächung der Reflexe (z. B. des Patellarsehnen-, Achillessehnenreflexes) u. a.,
  • Migränen.
  • Vegetative Symptome:
    • Schwindelgefühle,
    • Schwäche- und Ohnmachtsanfälle, Bewusstseinsverluste,
  • Übelkeit, Erbrechen.

Urologische Symptome

  • Häufiges Urinieren,
  • Miktionsstörungen, insbesondere bei Männern,
  • Harninkontinenz,
  • Hodenschmerzen,
  • Penis- und Hodensackschmerzen,
  • Brennen der Harnröhre, Blasenschmerzen,
  • Prostatavergrößerung, auch bei jungen Männern,
  • Nierenkoliken u. a.

Internistische Symptome

  • Bauchschmerzen: Magen-, Leber- und Milzschmerzen u. a.,
  • Peristaltikstörungen: Retention des Mageninhaltes, Leberstein,
  • Spastische Schmerzen im Unterbauch,
  • Blähungen,
  • Schwierigkeiten beim Schlucken: Schmerzen, Retention der Nahrung,
  • Verstopfungen, Durchfall,
  • Chronisch erhöhte Körpertemperatur u. a.

Kardiologische Symptome

  • Sternumschmerzen,
  • Schmerzen in der vorderen Brustwand,
  • Atemnot,
  • gleichzeitiges Einschlafen, Kribbeln und Schmerzen der LWS mit der Topographie von C8,
  • Herzrhythmusstörungen,
  • Atemlosigkeit u. a.

Gynäkologische Symptome bei Frauen

  • Menstruationsstörungen:
    • Schmerzhafte Periode,
    • Spärliche oder üppige Periode,
    • Unregelmäßige Periode,
    • Verschwinden der Menstruation,
  • Schwierigkeiten beim schwanger werden,
  • Schwierigkeiten beim Austragen der Schwangerschaft,
  • Frühgeburten,
  • Fehlgeburten,
  • Jucken und Schmerzen der Scheide,
  • Jucken und Schmerzen der Schamlippen,
  • Adnexschmerzen u. a.

Sexuelle Störungen

  • Dyspareunie bei Frauen,
  • Anorgasmie,
  • Frigidität,
  • Vorzeitiger Samenerguss,
  • Erektionsstörungen.

HNO-Symptome

  • Halsschmerzen,
  • Jucken und Reizungen des Kehlkopfs, die Husten hervorrufen,
  • Ständiges Abhusten,
  • Häufige Mandelentzündung,
  • Schwierigkeiten beim Sprechen, die an eine Stimmbandentzündung erinnern,
  • Ohrenschmerzen,
  • Schwerhörigkeit und sonstige Hörstörungen,
  • Tinnitus,
  • Verstopfte Nase bzw. Schnupfen, der nicht durch eine Erkältung bedingt ist,
  • Speichelfluss, Trockenheit im Hals,
  • Taubheit, Kribbelgefühle, Zungensteifheit,
  • Schnarchen u. a.

Augenärztliche Symptome

  • Tränen,
  • Sandgefühl in den Augen,
  • Xerophthalmie,
  • Augenschmerzen,
  • Sehstörungen:
    • Skotome,
    • Unscharfes Sehen,
    • Diplopie,
    • Wandernde Punkte,
    • Schwankendes Bild,
    • Störungen der Perspektivsicht,
    • Bewegtes Bild,
  • u. a.

Dentale und orthodontische Symptome

  • Schmerzen organisch und strukturell gesunder Zähne,
  • Zahnfleischprobleme: Kribbeln, Bluten, Überempfindlichkeit usw.,
  • Kieferschmerzen,
  • Schmerzen der Kaumuskeln,
  • Schmerzen in der Schläfe,
  • Gesichtsschmerzen,
  • Okklusionsfehler,
  • Störungen des Kiefergelenks und deren Folgen: Knacken, Störung der Kieferabduktion, Schmerzen, Okklusionsstörungen,
  • u. a.

Pneumologische Symptome

  • Chronische Dyspnoe, Probleme beim tiefen Einatmen,
  • Schmerzen beim Ein- und Ausatmen,
  • Kurzatmigkeit,
  • Atemlosigkeit bei Anstrengung,
  • Symptome spastischer Bronchitis (einschließlich auskultatorischen),
  • u. a.

Dermatologische Symptome

  • Hyperästhesie an verschiedenen Körperstellen,
  • Hypästhesie an verschiedenen Körperstellen,
  • Dermatose Schmerzen in verschiedenen Quadranten der Bauchhöhle,
  • Dermatose Thorax- und Brustwirbelsäulenschmerzen,
  • Dermatose Gesichts- und Kopfschmerzen,
  • Dermatolose Schienbeinschmerzen,
  • Dermatose Damm- und Genitalienschmerzen,
  • u. a.

Angiologische Symptome

  • Kältegefühl in den Füßen,
  • Kältegefühl in den Händen,
  • ischämische Schmerzen der Hände und Füße,
  • Kältegefühl in anderen Körperteilen,
  • Schwellung der Unterschenkel, Sprunggelenke, Finger usw.

KINDER

Symptome im Kindesalter (Erkrankungen)
Neben Haltungsfehlern findet man hier eine Reihe von Symptomen die für das Kindesalter spezifisch sind und auch in einem gewissen Maße vom Bewegungsorgan abhängen. Hier sind folgende zu nennen: - Kopfschmerzen, die häufig zu Unrecht als „Schulkopfschmerzen“ bezeichnet werden,

  • Bauchschmerzen,
  • Verstopfungen, seltener Durchfall,
  • Mangel an Energie, Müdigkeit, Trägheit,
  • Frühjugendliche Gebrechlichkeit, die an eine motorische Entwicklungsstörung erinnert,
  • Häufige Halsschmerzen, Mandelentzündung, Anginen,
  • Sehstörungen,
  • Schwierigkeiten beim Stehen (Ohnmachtsanfälle, Verlust des Bewusstseins, Schmerzen, Ermüdung).

Symptome im Kindesalter (Haltungsfehler)
Wenn man sich im Kindesalter für Bewegungsorgane interessiert, dann aufgrund einer ganzen Reihe von Symptomen im Zusammenhang mit sog. Haltungsfehlern, verständlich ist. Dazu zählt man:

  • Einen gekrümmten Rücken,
  • Ungleiche, abstehende Schulterblätter,
  • Hochhalten der Arme,
  • Ungleichmäßige Kopfhaltung,
  • Verkrümmung der Wirbelsäule,
  • Scheinbare Unterschiede in der Beinlänge,
  • Statisches Ungleichgewicht des Beckens,
  • Statische muskuläre Dysbalance,
  • Schiefstände oder Fehlstellungen von Hüften, Knien, Füßen,
  • Plattfüßigkeit,
  • Kindlicher Schiefhals.

Tu Zdrowie

Logo - CreativeRoomDie Seite verwendet Cookies für einen bestmöglichen Service. Durch Nutzung der Seite akzeptieren Sie die Cookie-Richtlinien.